TSV Wildberg vs TSV Simmersfeld

2

TSV Wildberg

Sieg

0

TSV Simmersfeld

Niederlage

5. Dezember 2021 | 14:30

Spielbericht

Trainer Hansjörg Roller konnte zum Rückrundenauftakt in Wildberg leider nicht aus dem Vollen schöpfen und schickte deshalb folgende Elf auf den Platz:

Tor: Andreas Theurer
Abwehr: Marvin Deutschle, Marco Waidelich, Jonathan Stickel, Felix Roller
Mittelfeld: Benjamin Lörcher, Manuel Gall, Phillip Schöller, Joel Schwemmle, Armin Bruder
Sturm: Bogdan-Sebastian Simion

Auf dem schlechten Wildberger Platz, der die Leistung der Mannschaft keinesfalls entschuldigt, kam nie ein schönes Spiel zustande. Wenn versucht wurde ein Passspiel aufzuziehen, scheiterte dies am schlechten Geläuf. Die Wildberger wussten dies mit ihrer aggressiven aber jederzeit fairen Spielweise zu nutzen und gingen nach einen wildem hin und her im Anschluss einer Standardsituation mit 1:0 in Führung. Mehrmalige Versuche den Ball aus dem Sechzehner zu klären, schlugen fehl und der Wildberger Spieler konnte frei aus zwei Metern, den Ball ins Simmersfelder Tor schieben. Leider war dies kein Weckruf für die Mannschaft und deshalb ging es in der zweiten Halbzeit auch so weiter. Ausgeglichenes Spiel auf schlechtem Niveau. Nach einem vermeintlichen Foulspiel im Mittelfeld an Benjamin Lörcher, rollte der Wildberger Angriff auf das Tor des TSV zu, welcher durch ein Foul kurz vor dem Strafraum gestoppt wurde. Den anschließenden Freistoß setzte der Wildberger direkt unter die Latte zum 2:0. Außer zwei nennenswerte Chancen über das gesamte Spiel, war es ein gebrauchter Tag für die erste Mannschaft.

Die zweite Mannschaft hätte einen Punkt durchaus verdient gehabt. Zu zehnt gestartet und das möglichste gegeben, wurde die erste Halbzeit noch etwas verschlafen und man ging mit einem 1:0 Rückstand in die Pause. In Halbzeit zwei war das Team dann wach und konnte durch Rico Geigle verdient ausgleichen. Er war es auch, der kurz vor Spielende nach einem feinen Freistoß von Ray Cakaj das 1:2 vergab. So kam es, wie es kommen musste und Wildberg schoss in der Nachspielzeit das 2:1. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob für die faire Geste der Wildberger, die ebenfalls das Spiel zu zehnt begonnen haben, da der elfte Simmersfelder Spieler erst zu einem späteren Zeitpunkt gekommen ist.

Am kommenden Sonntag begrüßt der TSV den SV Althengstett. Spielbeginn der zweiten Mannschaft ist um 13:00 Uhr, Anpfiff der 1. Mannschaft um 15:00 Uhr. Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche, positive Unterstützung.

TSV Simmersfeld

1Andreas Theurer Tor
5Jonathan Stickel Verteidigung
15Fabian Traub 10 Mittelfeld
9Bogdan-Sebastian Simion Angriff
11Armin Bruder 12 Mittelfeld
18Manuel Gall Mittelfeld
4Marco Waidelich Verteidigung
10Joel Schwemmle 15 Mittelfeld
6Marvin Deutschle Verteidigung
12Haydar Najim Jangeer 11 Mittelfeld
7Phillip Schöller 16 Mittelfeld
3Felix Roller Verteidigung
2Benjamin Lörcher Mittelfeld
16Maximilian Stickel 7 Mittelfeld