VfB Effringen vs TSV Simmersfeld

0

VfB Effringen

Niederlage

5

TSV Simmersfeld

Sieg

  • Miguel-Bernd Günthner - 1 (81') Tor(e)
  • Bogdan-Sebastian Simion - 2 (45', 64') Tor(e)
  • Joel Schwemmle - 1 (78') Tor(e)
  • Benjamin Lörcher - 1 (85') Tor(e)
31. Oktober 2021 | 15:00

Spielbericht

Am 11. Spieltag waren unsere Aktiven zu Gast in Effringen. Trainer Hansjörg Roller schickte folgende Mannschaft von Beginn an auf den Platz:

Torwart: Andreas Theurer,
Abwehr: Felix Roller, Jonathan Stickel, Marco Waidelich, Benjamin Lörcher,
Mittelfeld: Jochen Brunn, Manuel Gall, Joel Schwemmle, Armin Bruder,
Sturm: Miguel Günthner, Bogdan Simion.

Der TSV kam gut in die Partie und zeigte von Beginn an, dass man den zweiten Saisonsieg mit nachhause nehmen wollte. Bereits in der 6. Spielminute konnte man sich die erste Torchance erspielen. Nach einem Eckball sprang Joel Schwemmle am höchsten, sein Kopfball landete jedoch in den Händen des Effringer Keepers. In der 8. Spielminute zappelte der Ball dann im Effringer Tor. Miguel Günthner war es, der die Flanke von Armin Bruder ins Tor köpfte. Zur Verwunderung aller wurde das Tor jedoch nicht gegeben und der Schiedsrichter entschied auf Abseits. So stand es weiterhin 0:0, doch der TSV hörte nicht auf und setzte die Effringer Hintermannschaft weiter unter Druck. In der 19. Spielminute hatte Goalgetter Schwemmle die nächste gute Tormöglichkeit. Kapitän Lörcher bediente Schwemmle mit einem starken Gassenball. Dieser zögerte nicht lange und schloss direkt ab. Sein strammer Schuss ins lange untere Eck konnte der Effringer Schlussmann sehenswert parieren. Im weiteren Verlauf der Partie stand oft der Unparteiische im Mittelpunkt, welcher auf beiden Seiten nicht lange zögerte und munter gelbe Karten verteilte. Es dauerte bis zur 48. Spielminute, ehe man den Führungstreffer erzielen konnte. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff war es Stürmer Bogdan Simion der den Effringer Torhüter konsequent anlief, den Ball erobern konnte und aus kurzer Distanz zur Führung einschob. Mit einer verdienten und längst überfälligen 1:0 Führung ging man in die Halbzeitpause.

In den ersten 20 Minuten der zweiten Spielhälfte passierte nicht viel. Es dauerte bis zur 64. Spielminute, bis man die Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Ein getretener Freistoß von Lörcher fand den Weg zu Bogdan Simion. Sein Kopfball konnte der gegnerische Torhüter noch parieren, beim Nachschuss war er machtlos. Nach dem verdienten 2:0 spielte sich unser TSV regelrecht in einen Rausch. Der TSV hatte weitere gute Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. In der 71. Spielminute scheiterte Miguel Günthner mit seinem direkt getretenen Freistoß am Keeper und in der 73. Spielminute war es Schwemmle, der einen Kopfball nach Hereingabe von Gall knapp über das Tor setzte. Der TSV war nun die klar spielbestimmende Mannschaft. Das 3:0 in der 80. Spielminute war dann nur noch eine Frage der Zeit. Der eingewechselte Marvin Deutschle bediente in der Mitte Joel Schwemmle. Mit der Hacke brachte Schwemmle den Ball im Tor unter, Traumtor! Nur zwei Zeigerumdrehungen später klingelte es wieder im Effringer Gehäuse. Ein Abschlag von Torhüter Theurer unterlief der Effringer Abwehrspieler fatal und ermöglichte so, dass Bogdan Simion und Miguel Günthner allein auf den Effringer Torhüter zulaufen konnten. Der Ballführende Bogdan Simion zeigte sich uneigennützig und legte den Ball auf den mitlaufenden Günthner quer, welcher aus kurzer Distanz zum 4:0 einschob. Den Schlusspunkt der Partie setzte Kapitän Lörcher. In der 87. Spielminute wurde Schwemmle im 16er gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lörcher stramm ins untere rechte Eck. Am Ende feierte der TSV einen 5:0 Kantersieg und konnte sich somit tabellarisch auf den 10. Tabellenplatz verbessern.

Die B-Liga Mannschaft erspielte sich gegen die zweite Garde der Effringer ein 4:4. In einem Torreichen Spiel konnten unsere Jungs drei Mal in Führung gehen, schafften es am Ende jedoch nicht die Führung über die Zeit zu retten. Torschützen für den TSV waren Leonard Hoxha, Haydar Jangeer, Leon Pfeifle und Bogdan Luchian.

Kommenden Sonntag empfängt der TSV den Tabellennachbarn aus Altensteig. Spielbeginn der B-Liga Mannschaft ist um 12.30 Uhr, das Spiel der A-Liga Mannschaft beginnt um 14.30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freuen sich beide Mannschaften.

TSV Simmersfeld

1Andreas Theurer Tor
5Jonathan Stickel Verteidigung
12Miguel-Bernd Günthner 8 Angriff 81'
9Bogdan-Sebastian Simion Angriff 45', 64'
81'
13Alexandru Geani Cirstea 7 Mittelfeld
11Armin Bruder 6 Mittelfeld
18Manuel Gall Mittelfeld
4Marco Waidelich Verteidigung
10Joel Schwemmle Mittelfeld 78'
85'
6Marvin Deutschle 11 Mittelfeld 78'
7Jochen Brunn 13 Mittelfeld
3Felix Roller Verteidigung
2Benjamin Lörcher Verteidigung 85'
64'
8Roland Böttcher 12 Mittelfeld