SV Gültlingen vs TSV Simmersfeld

4

SV Gültlingen

Sieg

1

TSV Simmersfeld

Niederlage

  • Benjamin Lörcher - 1 (75') Tor(e)
2. September 2018 | 15:00

Spielbericht

++ TSV kassiert deutliche Niederlage beim Aufstiegsaspiranten aus Gültlingen ++

Aufstellung:
Tor: Marco Geigle
Abwehr: Benjamin Lörcher, Felix Roller, Christian Schittenhelm, Haydar Najim Jangeer
Mittelfeld: Jochen Brunn, Maximilian Stickel, Phillip Schöller, Leonard Hoxha, Kreshnik Hoxha
Sturm: Lukas Stickel (65. Kevin Waidelich)

Im zweiten Spiel der laufenden Saison waren die Jungs des TSV Simmersfeld beim Aufstiegsaspiranten aus Gültlingen zu Gast. In einem intensiven Spiel machten die Hausherren von Beginn an großen Druck und zeigten schon in den Anfangsminuten ihre spielerische Stärke. Es dauerte nur bis zur 16. Minute bis die Hausherren nach einem Eckball in Führung gingen. Die Simmersfelder Hintermannschaft war bei diesem Eckball nicht geordnet und der Gültlinger Gegenspieler konnte ohne Bedrängnis den ersten Treffer erzielen. In der Folge waren die Simmersfelder damit beschäftigt sich auf die Defensive zu konzentrieren und dem Gegner mit Kontern Schwierigkeiten zu bereiten. Die Erste große Chance auf den Ausgleich hatte der TSV in der 26. Minute durch einen Freistoß an der linken Strafraumkante, konnten diese aber nicht nutzen. In der 34. Minute scheiterte Jochen Brunn an der Latte nach einem starken Konter über Kreshnik Hoxha. Anschließend kamen die Jungs vom TSV besser in die Partie und man drängte auf den Ausgleichstreffer. Leider gelang es den Simmersfeldern nicht, die wenigen Chancen, welche die Gültlinger Hintermannschaft zu lies, zu verwerten. So kam es wie es kommen musste. Mitten in der engagierten Phase unserer Jungs gelang es dem SV Gültlingen kurz vor der Pause noch auf 2:0 zu erhöhen. Der Gültlinger Stürmer konnte ungestört das Simmersfelder Mittelfeld überbrücken und wurde auch beim Abschluss aus 16 Metern nicht entscheidend gestört. Mit einem 0:2 Rückstand verabschiedete man sich also in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause kam der TSV spürbar motivierter aus der Kabine, mit dem Bestreben trotz 0:2 Rückstand weiter Gas zu geben. Philipp Schöller scheiterte nur knapp am Anschlusstreffer. Der TSV war nun dem ersten Treffer in der zweiten Hälfte näher, konnte die starke Phase jedoch nicht für einen Treffer nutzen. In der Folge wurde das gesamte Spiel deutlich giftiger und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun. In der 65. Minute nutzten die Gültlinger die kurzzeitige Unordnung in der Defensive der Simmersfelder und so konnte der Gültlinger Flügelspieler frei vor Marco Geigle auf 3:0 erhöhen. Nur zwei Minuten später erhöhte der gegnerische Spielertrainer mit einem schönen Flachschuss aus der zweiten Reihe auf 4:0. Trotz des deutlichen Rückstandes gab sich die Mannschaft von Trainer Daniel Wurster nicht auf und so ergab sich in der 75. Minute nach einem Foul an Philipp Schöller im gegnerischen Strafraum, die Möglichkeit auf 4:1 zu verkürzen. Benjamin Lörcher trat zu dem fälligen Strafstoß an und verwandelte sicher in das linke untere Eck. In den letzten 15 Minuten der Partie kamen beide Teams nicht mehr über Halbchancen hinaus und so endete die Parte mit einer 1:4 Niederlage gegen starke Gültlinger.

In einer letztendlich eindeutigen Partie musste sich der TSV Simmersfeld dem SV Gültlingen mit 4:1 geschlagen geben. Durch eine bessere Effizienz vor dem Tor hätte man vielleicht den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können. Jedoch war es auch Keeper Marco Geigle zu verdanken, welcher durch starke Paraden eine höhere Niederlage verhinderte. Schlussendlich geht der Sieg für die Gültlinger auch in dieser Höhe in Ordnung. Im zweiten Heimspiel der Runde trifft der TSV kommendes Wochenende auf die zweite Mannschaft des SV Grün-Weiss Ottenbronn. Spielbeginn der Partie ist um 15 Uhr.

Im Spiel der zweiten Mannschaft gab es für die Simmersfelder nichts zu holen und man unterlag am Ende deutlich mit 5:0. Erfreulich war trotz der Niederlage, dass mit Josh Kübler und Sebastian Huber zwei ehemalige Jugendspieler wieder in den Spielbetrieb eingestiegen sind. Die zweite Mannschaft ist kommendes Wochenende Spielfrei.

TSV Simmersfeld

9Kreshnik Hoxha Angriff
10Leonard Hoxha Mittelfeld
8Maximilian Stickel Mittelfeld
5Kevin Waidelich 13 Verteidigung
15Christian Schittenhelm Mittelfeld
13Lukas Stickel 5 Verteidigung
12Haydar Najim Jangeer Verteidigung
7Jochen Brunn Mittelfeld
6Phillip Schöller Mittelfeld 75'
3Felix Roller Verteidigung
2Benjamin Lörcher Verteidigung 75'
1Marco Geigle Tor