TSV Simmersfeld vs SC Neubulach

1

TSV Simmersfeld

Niederlage

  • Leonard Hoxha - 1 (4') Tor(e)
3

SC Neubulach

Sieg

14. April 2019 | 15:00

Spielbericht

Aufstellung:
Tor: Marco Geigle
Abwehr: Felix Roller (46. Roland Böttcher), Kevin Waidelich, Marco Broschk, Haydar Najim Jangeer
Mittelfeld: Manuel Gall (83. Maxi Stickel), Christian Schittenhelm, Jochen Brunn, Leonard Hoxha (78. Armin Bruder), Benjamin Lörcher (74. Alexandru Geani Cirstea)
Sturm: Phillip Schöller

Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Neubulach wurde der TSV direkt zu Beginn kalt erwischt, nach nur zwei gespielten Minuten kombinierte sich der SC Neubulach über die linke Seite durch und kam auf der halblinken Seite aus rund 10 Metern zum Abschluss, keine Chance für Torhüter Marco Geigle beim Schuss ins lange Eck zum 0:1 Führungstreffer. Der TSV war in der Folge spürbar bemüht eine schnelle Antwort zu finden, nur zwei Minuten nach dem Rückstand eroberte Benjamin Lörcher im Mittelfeld den Ball und schickte Leonard Hoxha mit einem starken Gassenball auf die Reise, dieser umkurvte gekonnt den gegnerischen Torhüter und schob zum 1:1 Ausgleichstreffer in der vierten Minute ein. In der zehnten Minute hatten unsere Jungs dann sogar die Chance in Führung zu gehen. Leonard Hoxha spielte im Sechzehner einen Pass auf Christian Schittenhelm, der den Ball jedoch nicht kontrollieren konnte. Auch die nächste Szene gehörte dem Heimteam, Manuel Gall schlug einen langen Ball auf Benjamin Lörcher, dessen Flugkopfball landete aber erneut nicht im Netz. In der Folge wurde die bisher fulminante Partie deutlich ruhiger und es dauerte bis zur 36 Spielminute, bis das Heimteam wieder gefährlich wurde. Phillip Schöller setzte die gegnerische Defensive unter Druck und legte den eroberten Ball auf außen zu Benjamin Lörcher, der aus spitzem Winkel abschloss, jedoch am Torhüter scheiterte.

In der zweiten Hälfte erwischte Neubulach erneut den besseren Start, ein Freistoß der Gäste wurde im Strafraum von Benjamin Lörcher an die Latte gelenkt, den Abpraller konnten die Neubulacher aus einem halben Meter zum Glück nicht nutzen. Der TSV Simmersfeld musste bis zur 63. Spielminute auf seine erste Chance in der zweiten Hälfte warten, an der Strafraumkante wurde Leonard Hoxha freigespielt und kam zum Abschluss, der abgefälschte Schuss ging jedoch haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Im direkten Gegenzug kamen die Neubulacher erneut zu einer gefährlichen Chance, von der linken Seite wurde eine lange Flanke geschlagen, die Haydar Jangeer im Zentrum nicht konsequent klären konnte, den Abschluss aus rund sieben Metern aufs kurze Eck konnte Marco Geigle sehr stark parieren. Die beste Simmersfelder Szene der zweiten Hälfte gehörte Phillip Schöller der nach einer Kopfballverlängerung von Benjamin Lörcher den gegnerischen Torhüter umkurvte und dann abschloss, jedoch war der gegnerische Verteidiger auf seinem Posten und klärte die Situation. In der 82. Spielminute musste man dann den erneuten Rückstand hinnehmen. Der bislang starke Marco Geigle unterschätzte eine Flanke von links und der Ball segelte zum Gegenspieler, der dann aus fünf Metern zur 1:2 Führung für die Gäste einschieben konnte. In der 88. Minute konnte sich Marco Geigle dann jedoch nochmals auszeichnen, einen gegen seine Laufrichtung abgefälschten Ball konnte er mit einer sehenswerten Parade klären. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann jedoch wieder der Tabellenzweite aus Neubulach. Kevin Waidelich konnte einen langen Ball nicht klären, der Gegenspieler spritzte dazwischen und schob für Torhüter Marco Geigle unhaltbar zum 1:3 Endstand ins lange Eck ein.

Letztendlich unterlag der TSV unglücklich mit 3:1 in einer Partie, in der ein Punkt sicher verdient gewesen wäre. Die zweite Mannschaft hatte spielfrei.

TSV Simmersfeld

14Alexandru Geani Cirstea 2 Mittelfeld
11Armin Bruder 10 Mittelfeld
8Marco Broschk Verteidigung
18Manuel Gall 9 Mittelfeld
4Roland Böttcher 3 Mittelfeld
10Leonard Hoxha 11 Mittelfeld 4'
9Maximilian Stickel 18 Mittelfeld
5Kevin Waidelich Verteidigung
15Christian Schittenhelm Mittelfeld
12Haydar Najim Jangeer Verteidigung
7Jochen Brunn Mittelfeld
6Phillip Schöller Angriff
3Felix Roller 4 Verteidigung
2Benjamin Lörcher 14 Mittelfeld 4'
1Marco Geigle Tor