Trainingslager in Lich

 

Nachdem das Trainingslager in den letzten Jahren in der Ferne stattfand, entschloss man sich dazu, in diesem Jahr in Deutschland zu bleiben. Am frühen Freitagmorgen, den 22.02.2019, machten sich die Aktiven des TSV Simmersfeld voller Tatendrang auf den Weg in Richtung Hessen. Vorbei an Karlsruhe, Mannheim und Frankfurt am Main erreichte man gegen 11 Uhr das „Hotel Schneider“, inmitten der schönen Altstadt von Lich. Bereits früher, genau gesagt vor ca. 20 Jahren, waren die Simmersfelder Kicker zu Gast in Lich, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Nachdem die Jungs ihre Zimmer bezogen und zusammen Mittag gegessen hatten, begab man sich zur ersten Trainingseinheit nach Garbenteich. Mit Intervallläufen, Koordinationsübungen, Sprinteinheiten und einem Abschlussspiel brachte Coach Dani Wurster die Jungs gleich ordentlich zum Schwitzen. Zum Tagesabschluss stand ein Besuch in der Therme in Bad Homburg auf dem Plan, wo man sich auch das ein oder andere isotonische Bierchen an der Thermen-Bar schmecken ließ.

Der zweite Trainingstag begann früh, um 06.30 Uhr. Bevor es zum Frühstück ging ließ Coach Dani Wurster seine Jungs zum morgendlichen Waldlauf im Licher-Wald antreten. Nachdem der Körper in Gang gebracht und gestärkt wurde, stand man auch schon wieder in Garbenteich auf dem Kunstrasen und absolvierte eine 90 minütige Einheit. Auch am Samstagmittag wurde konsequent ein straffes Trainingsprogramm durchgezogen. Nach drei intensiven Einheiten fand man sich am Nachmittag zum gemeinsamen Bundesliga schauen ein. Nach dem Abendessen wurde noch eine Taktikschulung durchgezogen. Der Tag klang dann für alle Akteure gemütlich aus.

Am Sonntag machte man sich auch auf in Richtung Licher-Wald. Doch dieses Mal zeigte Coach Dani Wurster Gnade und ließ seine Jungs bis 07.00 „ausschlafen“. Nach einer weiteren Einheit am Morgen hieß es auch schon wieder Koffer packen und fertig machen für den Heimweg. Bevor es jedoch so weit war, bestritt man noch ein Freundschaftsspiel gegen die FSG Garbenteich / Hausen. Nach sechs Einheiten merkte man es unseren Jungs an, dass die Beine immer schwerer wurden. Nichts desto trotz hängte sich jeder einzelne nochmal voll rein. Das Spiel entschied letztendlich die ortsansässige Mannschaft aus Garbenteich mit 2:1 für sich. An dieser Stelle möchte sich der TSV Simmersfeld bei der FSG Garbenteich / Hausen für das faire Testspiel und die Nutzung ihres Kunstrasenplatzes recht herzlich bedanken.

Das Trainingslager 2019 war für alle Beteiligten wieder einmal eine tolle Sache. Neben intensiven Einheiten wurde auch der Teamgeist gefördert. Durch das Trainingslager konnte eine wichtige Grundlage für die kommenden Aufgaben in der Kreisliga A geschaffen werden. Nun ist man bestrebt, diese mit Bravour zu meistern, um das Ziel des Klassenerhalts so früh wie möglich zu erreichen. Das erste Spiel der Rückrunde bestreiten unsere Jungs am 10.03.2019 gegen den Tabellenführer aus Gültlingen.

Weitere Bilder zum Trainingslager sind in der Bildergalerie zu finden.